STRATEGIE

Unternehmensstrategie

Durch die folgende Vorgehensweise möchten wir Ihrem Unternehmen dabei helfen, die für Sie richtige Vision und Unternehmensstrategie zu entwickeln:

  • Sinn und Botschaft der Strategie begründen sich an Ihrem Nutzen.
  • Die Strategieentwicklung wird inhaltlich und methodisch kompetent geführt.
  • Strategische Pläne werden in klare Ziele, benötigte Mittel und notwendige Maßnahmen (inkl. Verantwortung und Ressourcen) überführt.
  • Es herrscht ein gemeinsames und richtiges Verständnis von Strategie.
  • Die Umsetzungsverantwortlichen sind bereits bei der Entwicklung beteiligt.
  • Die Führungssysteme (z.B. Balanced Scorecard, Management-Cockpit, Zielvereinbarungen) unterstützen die Strategie.
  • Es besteht ein klarer Auftrag zur Erarbeitung und Umsetzung der Strategie durch das Top-Management bzw. die Eigentümer.

You need to have a Strategy!

So profitieren Sie konkret bei der Entwicklung Ihrer Unternehmensstrategie durch die Zusammenarbeit mit SHPG:

  • Sie sparen Zeit, denn Sie nutzen eine erprobte und praktikable Vorgehensweise für die Strategie-Erarbeitung oder die Aktualisierung der jetzigen Strategie.
  • Sie werden entlastet, denn wir übernehmen die methodische Führung des Prozesses.
  • Sie und Ihr Strategie-Team erhalten erfahrene Sparringspartner für Reflexion und kritisches Hinterfragen.

Entwicklung von Teilstrategien oder Konzepten für Ihr Unternehmen im Gesundheitswesen

Die gemeinsam unter der inhaltlichen Führung von SHPG erstellten Teilstrategien und Konzepte ermöglichen Ihnen eine langfristige Ausrichtung Ihrer Kern- und Supportprozesse. Dies verschafft Ihrem Unternehmen nebst Rationalisierungs- und Kostensenkungsvorteilen echte Wettbewerbsvorteile und Rentabilitätssteigerungen.

Wir haben bereits für mehrere große Universitätsspitäler bei der Entwicklung dieser Teilstrategien mitgearbeitet. Und würden uns freuen, auch Ihr Unternehmen bei der Erstellung von Teilstrategien und Konzepten unterstützen zu können: Dies verschafft Ihrem  Unternehmen nebst Rationalisierungs- und Kostensenkungs- auch echte Wettbewerbsvorteile und Rentabilitätssteigerungen.

  • Finanzstrategie
  • Marketingstrategie
  • HR-Strategie
  • Patientenflussplanung und -steuerung
  • Ressourceneinsatzplanung und –steuerung
  • Einführung von Diagnostik- und Behandlungspfaden
  • OP-, Notfall- und IPS-Management
  • Gebäudemanagement

Immer noch keine I(C)T-Strategie?

Die gemeinsam unter der inhaltlichen Führung von SHPG erstellte ICT-Strategie stellt ein langfristiges Einsatzkonzept von Informatik- und Kommunikationsmitteln dar, um dem Unternehmen nebst Rationalisierungs- und Kostensenkungs- auch echte Wettbewerbsvorteile und Rentabilitätssteigerungen zu verschaffen.

Wir haben bereits mehrere große Universitätsspitäler bei der Entwicklung ihrer IT-/ICT-Strategie unterstützt. Wir würden uns freuen, auch Ihr Unternehmen bei der Beantwortung der folgenden Fragen im Rahmen der ICT-Strategieentwicklung unterstützen zu können:

  • Welchen Stellenwert hat die ICT Ihres Unternehmens als Unterstützung bei der Umsetzung Ihrer Unternehmensstrategie?
  • Welchen Nutzen bringt die ICT Ihrem Unternehmen?
  • Welche zentralen Geschäftsapplikationen soll es geben?
  • Welche Strategien schaffen Unternehmenswert hinsichtlich der Wettbewerbsauswirkungen z.B. Wachstum und der Integration von Systemen und Vorgängen?
  • Wie sieht die zukünftige ICT-Architektur aus?
  • Welche Sourcing-Strategien sollen angewandt werden?
  • Wie ist das “Day-to-Day Business” der ICT zu organisieren?
  • Welche organisatorischen Veränderungen und welcher Personalbedarf werden benötigt, um die Anforderungen, die mit der ICT verbunden werden, abzudecken?

Diese Konzepte helfen Ihnen dabei, Ihre täglichen I(C)T Herausforderungen nachhaltig in den Griff zu bekommen.

UNSERE STRATEGIEN

Basierend auf der Unternehmensstrategie und der ICT-Strategie unterstützen wir Ihr Unternehmen gerne bei der Entwicklung der folgenden ICT-Teilstrategien:

Applikations-Strategie

Sie befasst sich mit dem Einsatz von Software zur Unterstützung von Geschäftsprozessen. Ziel der Applikationsstrategie ist es, den Einsatz von Software zur Ertragssteigerung und zum effizienteren Geschäftsbetrieb zu ermöglichen.

Infrastruktur-Strategie

Sie betrachtet die drei IT-Basistechnologien: Hardware, Betriebs­systeme und Netzwerke. Ziel der Infrastrukturstrategie ist es, mit möglichst geringen Kosten eine hohe Rechenleistung, Performance, Verfügbarkeit und Bandbreite in einem Unter­nehmen zur Verfügung zu stellen.

Sourcing-Strategie

Ziel der Sourcing-Strategie ist es, festzulegen, welche IT-Leistungen durch das Unternehmen selbst erstellt und welche eingekauft werden.

Innovations-Strategie

Sie beschäftigt sich mit IT-Innovationen. Ziel der Innovationsstrategie ist es, neue Technologien vorausschauend für den Einsatz in einem Unternehmen zu bewerten.

Investitions-Strategie

Sie betrachtet die IT-Investitionsentscheidungen eines Unternehmens, abgeleitet aus den Einzelstrategien Infrastrukturstrategie, Applikationsstrategie, Innovations­strategie und Sourcingstrategie. Ziel der Investitions-strategie ist es, den effektiven und effi­zienten Einsatz der IT-Ressourcen sicherzustellen.

eHealth-Strategie

Sie beschreibt alle Leistungen, Qualitätsverbesserungen und Rationalisierungseffekte, die durch die Digitalisierung von Datenerfassungs- und Kommunikationsprozessen im Gesundheitswesen erreichbar sind.

You need to have a plan!

Wir helfen Ihnen dabei, diesen umzusetzen und fokussiert zu bleiben